Datenschutz

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Website. Der Schutz Ihrer Privatsphäre ist für uns sehr wichtig. Wir arbeiten nach besten Möglichkeiten technisch wie menschlich dafür die Verordnung DSGVO EU umzusetzen und einzuhalten. Im Rahmen der Kommunikation mit Ihnen oder in Bezug auf die Abwicklung von Aufträgen und die Bereitstellung von Diensten, von Ihnen bzw. für Sie, ist natürlich die Erfassung und Verarbeitung von Daten erforderlich.


Unser Grundsatz: Wir fragen nur nach Daten, die wir für die Realisierung Ihres Auftrages unbedingt benötigen. Darüber hinaus sind wir an keinerlei Erhebung von weiteren Daten interessiert.


Die Speicherung erfolgt dabei ausschließlich auf Systemen die den höchsten Anfoerderungen nach Sicherheit gerecht werden und zu denen ausschließlich nur Mitarbeiter explizit Zugriff haben, solange diese mit der Abwicklung Ihres Auftrages befasst sind. Die Übertragung bspw. zwischen Ihnen und uns über unsere Webseiten erfolgt bspw. SSL verschlüsselt.


Auch die Weitergabe von Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen Ihres Interesses und auf Wunsch. Es wäre kaum möglich Ihnen ein Paket zuzusenden, wenn wir Ihren Namen und Ihre Anschrift nicht an einen Paketdienst weitergeben könnten. Selbst wenn Sie dies nicht wünschen können Sie die Abholung vereinbaren! Wir erfassen also nur das aller nötigste. Eine Übermittlung von Daten an Soziale Medien, wie bspw. Facebook erfolgt auch nicht. Daher ist auch kein Anmedeverfahren über Facebook, Twitter & Co. möglich. Da wir keine Lastschriftenverfahren oder andere Bezahlmethoden durchführen benötigen wir auch keine Bankverbindungsdaten von Ihnen. Was sollten Sie noch wissen? Nachstehend informieren wir Sie ausführlich über den Umgang mit Ihren Daten nach der Datenschutz Grundverordnung EU.


Datenerhebung und -verwendung zur Vertragsabwicklung und bei Eröffnung eines Kundenkontos

Wir erheben personenbezogene Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung, bei einer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen. Welche Daten erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Bis auf wenige Ausnahmen sind selbst dort die überwigenden Angaben freiwillig! Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfragen. Nach vollständiger Abwicklung des Vertrages oder Löschung Ihres Kundenkontos werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie nachstehend informieren. Die Löschung Ihres Kundenkontos ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über eine dafür vorgesehene Funktion im Kundenkonto erfolgen. In der Regel legen wir aber erst gar kein Kundenkonto an, so dass Daten dann nur Auftragsbezogen sind.


Datenweitergabe zur Vertragserfüllung

Zur Vertragserfüllung geben wir Ihre Daten an das mit der Lieferung beauftragten Versandunternehmen weiter, soweit dies zur Lieferung bestellter Waren erforderlich ist, sofern Sie nicht Abholung gewünscht haben. Zur Abwicklung von Zahlungen (im Zusammenhang mit Kreditkarten oder bspw. Lastschriftenverfahren) geben wir die hierfür erforderlichen Zahlungsdaten an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut und ggf. von uns beauftragte Zahlungsdienstleister weiter bzw. an den von Ihnen im Bestellprozess ausgewählten Zahlungsdienst. Dies behalten wir uns für die Zukunft zwar vor, jedoch ist derzeit und auch nicht in Planung, die Zahlung mit solchen Zahlungsmitteln NICHT möglich. Im Zuge der von uns angebotenen Zahlungsweisen ist keine Speicherung von Kontodaten unserer Kunden in unseren Systemen erforderlich!


Datenverwendung bei Anmeldung zum E-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem Newsletter anmelden, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Ihnen mitgeteilten Daten, um Ihnen regelmäßig unseren E-Mail-Newsletter zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktmöglichkeit oder über einen dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.


Verwendung von Cookies

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

DSGVO EU vom 25. Mai 2018

Am 25. Mai 2018 tritt die DSGVO in Kraft. DSGVO bedeutet Datenschutz-Grundverordnung und ist eine Verordnung der Europäischen Union (EU).

Diese ist für uns nicht erst seit dem 25. Mai 2018 bindend. Bereits vorher hat STSKANTA.DE höchste Ansprüche und Ziele im Bezug auf den Schutz von Daten umgesetzt. Mit dem 25. Mai 2018 haben wir zudem alle Partnerschaften oder Verträge zu Unternehmen ausserhalb der EU beendet, die sich der DSGVO EU nicht in vollem Umfang unterwerfen wollen und sich auf Ihren Geschäftssitz und damit den Gerichtsstand im Ausland, wie bspw. den USA beziehen. Übrigens: Bereits am 01. Januar 2018 wurde noch vor dem Bekannt werden von Problemen im Datenschutz die Zusammenarbeit mit Facebook in jeglicher Form beendet. Die Unternehem mit denen wir ausserhalb der EU zusammenarbeiten, so bspw. Google Inc. haben die Vorschriften der DSGVO anerkannt und arbeiten nachweislich glaubhaft mit größter Sorgfalt daran diese Vorschriften einzuhalten.

Google

Im Zusammenhang mit der Übermittlung von Daten wie bspw. im Bezug auf eMail oder Speicherung und Verarbeitung im Rahmen von Office Anwendungen nutzen wir Produkte und Leistungen von Google. Wir arbeiten nicht im Bezug auf Werbekampanien mit Daten unserer Kunden mit Google oder anderen!


Wir setzen ausschließlich Google Chrome und Google OS Systeme ein. Andere Systeme wie Microsoft Windows Anwendungen, Apple, etc. werden von uns nicht eingesetzt. Das tun wir gerade aus dem Grund eines höchst möglichen Anspruchs an das Thema Sicherheit. Daten werden verschlüsselt übertragen. Zugänge zu Systemen erfolgen standardmäßig über Zweifaktoren-Authentifizierung. Und vieles mehr. Rund 71,9 % aller Unternehmen in Deutschland setzen diesen hohen Anspruch nicht um. STSKANTA.DE ist ein nicht eingetragener Verein und kein auf Gewinn ausgerichtetes Unternehmen. Daher haben wir kein Interesse am Verkauf oder Handel mit den Daten unserer Partner und Kunden.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Wenn Sie darüber hinaus noch Fragen haben, wenden Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten Stephan Skanta. Dazu haben Sie folgende Möglichkeiten: Über unsere Kontaktformular oder per eMail an stephan(nospam)@stskanta.de oder telefonisch, sowie auch in schriftlicher Form auf dem Postweg an unsere Anschrift!