SKANTA.online

the way of smart computing


3D Produkte

Von der Idee über das Design bis hin zum Druck.

3D Druck ist sicher eine der zukunftsträchtigsten Technologien unserer Zeit. Immer mehr hält diese Form der Herstellung von gedruckten Objekten Einzug in unseren Alltag. Nicht selten füllen Lösungen, welche aus dem 3D Drucker kommen, Lücken aus! so zum Beispiel bei sinnvollen Zubehör. Schnell verfügbar, lokal, individuell und in erstaunlich guter Qualität.

Beispiele

PicoCase 2021

Im Januar 2021 hat die Raspberry Pi Foundation UK den kleinen und smarten Microcontroller Raspberry Pi Pico auf den Markt gebracht. Seit dem ist das Gerät, welches soviele interessante Verwendungen findet, auf einem regelrechten Siegeszug. Doch sinnvolles Zubehör fehlt zu Beginn, wie beispielsweise Gehäuse und vieles andere.

Bereits wenige Monate nach deem Marktstart notiert die Foundation einen Absatz von über 700.000 Picos. Doch zu Beginn ist der Pico nur schwer zu bekommen, so groß ist das Interesse. Und auch wenn schon schnell technisches Zubehör für das Gerät auf den Markt kommt, wie beispielsweise das RGB Display, welches von Pimoroni angeboten wird, so ist dieses Angebot noch sehr überschaubar und nicht technisches rein funktionales Zubehör fehlt fast gänzlich.

Das Pimoroni PicoDisplay, welches zudem über vier Tasten verfügt kann den Raspberry Pi Pico Huckepack nehmen. SKANTA.online verfolgt und begleitet die Entwicklung des Pico in vielerlei Hinsicht aktiv. Beispielsweise in der Entwicklung auf ChromeOS Seite hinsichtlich der Möglichkeit den Raspberry Pi Pico von einem Chromebook aus programmieren zu können. Beispielsweise in Punkto Passthrough Möglichkeit aus dem Linux Container auf die serielle Schnittstelle des mit Software betankten Picos. Doch mehr noch. SKANTA.online entwicklete ein spezielles Gehäuse für Raspberry Pi Pico in der Bestückung mit einem Pimoroni PicoDisplay.

Dieses PicoCase ermöglicht es, dass der Raspberry Pi Pico mit dem Pimoroni PicoDisplay sicher und zuverlässig auf dem Tisch zu plaziert werden kann und erlaubt so eine gute Ablesbarkeit während der Programmierung und im späteren Betrieb. Dennoch bleibt der Zugang zum USB-Stecker, sowie dem Resetknopf des Pico auch weiterhin zugänglich. Ebenso gibt es durch das Gehäuse keine Einbußen für den auf dem Microcontroller-Board verbauten Temperatursensor. Und auch die Board-LED des Pico bleibt auf der Rückseite frei.

SKANTA.online stellt nicht nur Code zur Programmierung verschiedner Funktionen als Python-Skript für das Set auf GitHub zur Verfügung, sondern bietet auch den Zugriff auf die Dateien, welche zum Druck des Gehäuses im 3D Durckverfahren mit PLA Filament benötigt werden. So kann jeder, der einen geeigneten 3D Drucker bestitzt und das Gehäuse verwenden möchte es selbst anfertigen.

DownloadS

PicoCase Modell: 3D Designvorlage

Blogbeitrag: TechCree PicoCase

GitHub Codes Python: GitHub

3D Druck Service

Kennen Sie unseren 3D Druck Service? Von der Idee bis zum fertigen Modell. Oder laden Sie Ihre *stl CAD 3D Datei direkt für eine Anfrag auf unseren Cloud-Server hoch.